Sardinien – Budoni – Club Hotel Marina Seada Beach

Wir haben für Sie das Club Hotel Marina Seada Beach auf Sardinien besucht. Die Anreise ist ohne Probleme verlaufen. Olbia ist der Zielflughafen auf Sardinien. Von Deutschland und Österreich aus, gibt es hier einige Flugverbindungen.

Bei unserem Aufenthalt haben wir uns für einen Mietwagen entschieden, da das Hotel ohne Transfer angeboten wird. Diesen haben wir direkt am Flughafen übernommen. Die bekanntesten Mietwagenfirmen haben die Übernahme direkt am Flughafen. Andere Firmen etwas außerhalb des Flughafens, hier muss man mit einem Transfer rechnen.

Das Hotel ist etwas abgelegen und wir mussten ca. 1/2 Stunde mit den Wagen fahren. Es liegt außerhalb in einem Pinienwald mit einem kleinen Sand/Kies Strand. Der Empfang im Hotel war sehr angenehm und wir bekamen rasch unser Zimmer. Beim der Rezeption wurde leider kein Deutsch gesprochen.

Das Zimmer ist einfach und zweckgemäß eingerichtet. Die Zimmer sind sauber und bietet alles was man benötigt.

Die Anlage besteht aus kleinen Bungalows. Zwei wunderschöne Außenpools sorgen für die richtige Abkühlung. Für die Kinder steht ein einfaches kleines Kinderbecken zur Verfügung.

Eine Animation ist vorhanden, allerding spricht diese nur Italienisch und Französisch. Im Hotel wird allgemein kein Deutsch gesprochen. Auch bei der Rezeption muss man sich auf Englisch oder Italienisch verständigen.

Man kann sich auch sportlich im Hotel betätigen, hier steht ein Tennisplatz und auch ein Minigolfplatz zur Verfügung. Dieses Angebot ist allerdings kostenpflichtig.

Das Hotel liegt direkt an einem flach Abfallenden Sand/Kies Strand. Am Strand befinden sich Liegen und Sonnenschirme. Diese sind samt All Inklusive kostenpflichtig. Im Wasser befinden sich große Steine. Hier empfehlen wir Badeschuhe mitzunehmen. Der Strand ist unserer Meinung nicht für Kinder geeignet. Der Vorteil des Strandes ist allerdings, dass man sehr gut Schnorcheln kann. Auch eine Strandbar steht zur Verfügung, die ebenfalls samt All Inklusive kostenpflichtig ist.

Im Restaurant werden sehr gute Speisen Angeboten. Es steht ein Buffet zur Verfügung. Das Restaurant befindet sich im Freien und ist nur Überdacht. Bei unserem Aufenthalt im August waren jede Menge Wespen, die es sehr schwer machten die Speisen zu Genießen.

 

Travelgarten Rose

Da es in der Nähe keine Einkaufsmöglichkeiten gibt, empfehlen wir auf jeden Fall einen Mietwagen. Man hat auch in der Nähe sehr schöne Sandstrände, die man mit dem Mietwagen einfach erreicht. Wenn man von seinem Alltag ruhe haben möchte und einfach die Seele baumeln lassen möchte und ohne Kinder unterwegs ist, ist diese Anlage ein Geheimtipp und genau das richtige.

 

Unser letzter Besuch im Hotel:

August 2017 – Die Anlage ist sehr Sauber und gepflegt. Das Personal gibt sich mühe. Wir haben keine Beanstandung finden können und können das Hotel empfehlen.